Brückl ermittelt

 

Wir sind ein kleines Team, das aus der Idee, ein Theaterstück im Krimi-Dinner-Format aufzuführen, entstanden ist und sich im November 2015 mit dem Titel "Die Leichenschmausler" begründet hat.

Nach einigen Proben stellte sich heraus, dass es zeitlich schwierig sein würde, das Projekt in dieser Form weiter zu führen. So wurde aus dem Stück ein Kurzfilm: "Brückl ermittelt" war geboren.

Diesen Film haben wir in 7 Stunden abgedreht. Es gab weder Stellproben noch Textproben - das meiste musste auf Anhieb im Kasten sein. Was wir hatten, war ein Regisseur, der auch die Kamera führte und einen guten Tonmann. Der Kurzfilm ist ein komplettes No-Budget-Produkt. Durch die positive Presse haben wir uns entschlossen, den Film auf DVD zu pressen.

Es hat soviel Spaß gemacht, dass wir "Brückl ermittelt" jetzt weiter führen möchten. Derzeit bereiten wir einen weiteren Film vor - diesmal in Spielfilmlänge...Der Arbeitstitel ist Dunkelreich

Presse-Münchner Merkur

Danke an den Münchner Merkur. Ein Klick auf den Artikel führt euch zum Bericht.

Presse- Süddeutsche Zeitung

Danke an die Süddeutsche Zeitung. Ein Klick auf den Artikel führt euch zum Bericht.


Wir bedanken uns bei der Süddeutschen Zeitung und Benjamin Emonts für den Artikel über unseren Film Dunkelreich (AT)

 

Ein Klick auf das Logo führt direkt zum Artikel